About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Montag, 18. April 2016

PARAGON / "Hell Beyond Hell" / Remedy Records / Tracks / 55:31 Min

Hamburg unsere Metal Perle, du rockige Stadt. Du bist (musikalisch) seit den frühen 80ern unsere Heimat, du erfüllst seitdem unser Leben. Du bist die Stadt, auf die man sich verlassen kann, wenn es um gute Musik geht (angelehnt an Lotto King Karl).
Kaum eine deutsche Stadt kann von sich behaupten, soviele Metal Bands hervorgebracht zu haben. Neben den beiden Schwergewichten HELLOWEEN und GAMMA RAY, beherbergt die Hansestadt an der Elbe u.a. auch noch RUNNING WILD, STORMWARRIOR, DARK AGE, NEGATOR, MASTERPLAN, IRON SAVIOR und eben PARAGON. Letztere können mittlerweile auch schon auf 26 Jahre Bandgeschichte zurückblicken und lassen dieser Tage ihre 11. Veröffentlichung ("Hell Beyond Hell") auf die Menschheit los. Und eines gleich vorneweg - PARAGON kredenzen ein weiteres mal (nach dem Überalbum "Force of Destruction"), einen Longplayer aus feinstem Teutonen-Stahl. Die Zutaten auch diesmal: Wieselflinke Finger an den Saiten, druckvolles Drumming, eingängige Refrains und ein Sänger (Andreas Babuschkin), der mit Vielfältigkeit und markantem Ausdruck nicht erst seit heute zu glänzen weiß. Das ist aber nicht alles, womit PARAGON punkten können - die, im Genrerahmen, abwechslungsreichen Kompositionen und Arrangements sprechen für sich selbst. Mal aggressiv ("Buried in Blood"), mal traditionell ("Rising Forces"), dann wieder hymnenhaft ("Thunder in the Dark" und "Hell Beyond Hell") oder episch ("Heart of the Black" und "Devil's Waitingroom") - PARAGON haben den Dreh raus, wie man den Unterhaltungswert hoch hält.

Fazit: Wer eine dreiviertel Stunde bestens unterhalten werden möchte, der findet in "Hell Beyond Hell" zehn Tracks, die mit Nachdruck auf sich aufmerksam machen und in bester "Made in Hamburg" Manier, Werbung für PARAGON und die Metal-Hauptstadt Deutschlands machen.
Also nicht lang schnacken - kauft euch das Teil! (AS)

8 von 10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen